Schlagwort-Archive: helsinki

Lilo Wanders, aber fast

Ich war ja gerade noch im Flieger. Nun bin ich mittlerweile schon wieder eine Ewigkeit in diesem Hotelzimmer und es ist wie immer: Wer eine Reise tut, der hat was zu erzählen.

Also unabhängig vom geringen Sitzangebot im Flughafen Düsseldorf:

Der Flieger war pünktlich, also schon mal gute Vorraussetzungen. Da ich BusinessClass fliegen musste/durfte ( auch eine lange Geschichte ), hatte ich einen Platz in der 2. Reihe. Platz 2F, Fenster 😉
Allerdings war die FinnAir nicht gerade eine schöne Maschine. Aber macht ja nix, sind ja nur 2 Stunden Flug. Dann kommt die Stewardess. Original Lilo Wanders. Wir kennen Sie/Ihn noch mit dieser blonden Perücke und auch nicht mehr ganz taufrisch. Wie meine Stewardesse… Beide Damen an Bord waren bereits U50, also eher ungewöhnlich für mich.

Dann gab es Saft und was zu knabbern. Dazu erzählte Lilo etwas auf finnisch. Ca. 5 Minuten. Die englische Übersetzung dauerte 15 Sekunden. Und schon gab es was warmes zu essen. Hier der Vorteil der BusinessClass: Ich bekam Metall-Besteck und mein Getränk aus einem Kristall-( Imitat )-Glas. WOW! Zum Gericht:

Grüner Spargel, schlecht bis garnicht geschält, etwas holzig. Dazu etwas, das wie pürierter Fisch mit irgendwas als Füllung einer Fischhaut aussah. Geschmacklich Ok aber keine Offenbarung. Als Beilage getrocknete Tomaten.

Nebenbei dann noch einen kleinen Salat mit Putenbrust ( kalt ) und ein Brot mit Butter und einem Käseeck, nicht mein Geschmack.

Achja, und Kaffee.

Während des Fluges musste ich das Fenster abdunkeln, da die Sonne sonst sehr hell und warm war. Ich konnte auf meiner PSP nichts erkennen… Über Finnland wurde dann das Wetter wieder schlecht, Wolken und alles naß auf dem Boden. Bah!

Angekommen war ich erstmal auf der Suche nach einem Ausgang. Warum ist zwar die Gepäckausgabe auf jedem Schild vertreten, aber nicht ein Ausgang? Also für Leute mit Handgepäck, so wie mich. Durch Zufall habe ich einen Plan des Flughafens entdeckt und den Ausgang zwischen 2 Shops gefunden.

Dann schnell ein Taxi: 7,20€ Anfahrtsgebühr. Im Taxi dann Handy angemacht anmachen wollen. Akku leer. Muss sich während des Fluges entleert haben. Vermutlich durch Druck auf meine Tasche irgendwie angegangen… Ups.

15 Minuten und 32 Euro später war ich dann im Hotel.

Die junge Dame am Empfang ist wohl noch recht frisch und der englischen Sprache nicht ganz so mächtig. Wir haben das aber gemeinsam hinbekommen, ich war ja schon mal in diesem Hotel. Frühstück ist übrigens morgens 😉

Auf dem Zimmer erstmal die Uhr gestellt, Handy ans Ladegerät, MacBook aufgebaut und Internetverbindung ( 15€ / Tag ) hergestellt. Ja, und da sind wir jetzt. Im Hintergrund läuft gerade WDR2 per OnlineRadio. Essen werde ich wohl im lokalen Burgerladen. Die Hotelküche hat Sonntags zu. Auch toll.

Wo ich gerade beim Essen war. Hunger. Gehe dann mal raus.

bequem sitzen am Flughafen Düsseldorf

Sitze gerade in Düsseldorf am Flughafen. Gate B32, FinnAir. So ist der Plan. Sehr interessant ist, dass hier für den gesamten Flug lediglich 1 Bank mit ganzen 3 Sitzen zur Verfügung steht. Eine Finnin war gerade recht verwirrt. Selbst in Finnland gäbe es mehr 😉

Ich will mich ja garnicht beschweren, schließlich habe ich einen Sitzplatz und dürfte dank BuisinessClass auch noch in die JunkersLounge, aber ich mag gerade nicht. Hier ist es zumindest für mich recht bequem und per UMTS bin ich „drin“.

In ca. 1 Stunde geht mein Flieger, so dass ich jetzt Zeit habe einige Nachrichten zu lesen, evtl. hier und da mal was zu bloggen und zur Not habe ich mir gestern Die 2. Staffel von Lost auf meine PSP gezogen. Mit einer externen Stromversorgung ( Ein Batterypack für die PSP ) wird das auch mindestens 5 Stunden halten. Sollte reichen für den kleinen Hüpfer nach Finnland. Wenigstens regnet es hier auch. Wenn jetzt hier noch die Sonne scheinen würde, würd ich ne Krise kriegen. Nur so nebenbei: Habe Handschuhe eingepackt…

wie wild: Rentier

Schneephotos kann ich leider nicht liefern, da in Helsinki kein Schnee liegt! 12 Minuten mit dem Zug entfernt, aber kein Schnee mehr. Typisch Großstadt, einfach zu warm da.

Aber mein Rentier war recht lecker. Allerdings etwas wenig, muss mir hier in Espoo wohl noch nen Burger holen…Watch Full Movie Online Streaming Online and Download

Jetzt sitze ich im Sello in einer Bar, um mich herum betrunkene Finnen ( wie die sich das leisten können ) und ich habe nun endlich ein freies WLAN gefunden. Mein MAC freut sich.

Ansonsten kann ich leider nichts neues liefern. Die ach so tolle Lichterstrasse in Helsinki ist vergleichbar mit dem Lichterschmuck in Bochum. Also keine Rede wert. Lediglich die Eislauffläche wird ganz ordentlich. Aber erst am 01.12. und da bin ich nicht mehr hier.

Thema Dezember: Am 02.12. beginnt die Frauen Handball Weltmeisterschaft. Nach dem Erfolg der Männer könnten die Frauen auch etwas Unterstützung gebrauchen…

ungewöhnlich für die Jahreszeit: Schnee!

Hach, nun könnte ich noch was bleiben… Einen Tag vor meiner Abreise werde ich wach und draußen ist alles weiß. So gefällt mir der Winter/Herbst. Nicht, dass es jetzt kälter als vorher wäre, aber es liegt nun Schnee. Viel besser, als der doofe Regen von den letzten Tagen.

Da der Kurs heute anscheinend nicht so lange dauern wird, werde ich wohl noch bei etwas Tageslicht nach Helsinki fahren können. Es könnten also noch ein paar Schneebilder folgen. Außerdem hat gestern die Lichterstrasse ( oder so ) begonnen. Also quasi die Weihnachtsvorbereitungen der Stadt Helsinki. Das wollte ich mir auch noch anschauen.

Außerdem wartet ja noch ein Stück Rentier auf mich…

Watch Fifty Shades Darker (2017) Full Movie Online Streaming Online and Download