Schlagwort-Archive: bloggen

blogbar

Eigentlich gäbe es gerade so einiges, was ich loswerden wollte. Aber das ist total unblogbar. Also wirklich. Sonst schieße ich mir noch selbst ins Knie oder es kommt eben doch anders, als man denkt und hofft und dann steht man nicht nur blöd da, man muss sich dann auch noch anhören: „Sowas sollte man ja auch nicht bloggen“.

Daher: Vorsichtige Freude ist angebracht, hoffentlich bald ist es blogbar. Und nein, ist nichts schlimmes.

Na gut, eines kann ich bloggen: Habe diesen Monat knapp 100€ verzockt und ich sitze gerade in München auf dem dem Hotelzimmer, schaue den FC Bayern im Uefa Cup und trinke ein Bier aus der Minibar für 3€.

Für die, die es noch nicht wissen/kennen: Ich twitter manchmal auch: http://twitter.com/kloeschen

Freue mich schon auf morgen abend, da wird wieder Mario Kart Wii gespielt und evtl. hole ich mir noch schnell Wii Fit 😉

Na, war ja doch was dabei, was ich bloggen konnte 😉

weiterlesen: A-Blogger

In Klein-Bolistan gibt es ja die so genannte Alpha-Blogger ( So wirst Du Alphablogger ) und man erwartet schon fast, dass jeder normalsterbliche Blogger die Posts der ganz wichtigen Dons, IXs oder Winkelsens mitliest. Natürlich muss man auch eine eigene Meinung dazu haben und möglichst selbst drüber bloggen.

Daher hatte ich jetzt monatelang eine Kategorie namens A-Blogger in meinem Feedreader.

Doch damit ist nun schluß! Im Rahmen einer Produktivitätssteigerung habe ich meinen Feedreader von lästigem Balast befreit und darunter fielen fast alle A-Blogger. Denn: Ich habe sie einfach nicht gelesen. Entweder mir ging das tägliche Gemaule über „PR“oleten oder Kommerzblogger auf den Kecks, oder aber ich wollte einfach nicht wissen, welches Hotelschwimmbad unter den jugendlichen Untaten einiger Jungs leiden musste.

Somit ist dieser Balast nun endlich weg und ich kann ruhigen Gewissens in meinen Feedreader blicken…

( Die Blogger unter Euch brauchen die Links zu den A-Bloggern eh nicht, daher habe ich sie weggelassen. Die unbeteiligten Nichtblogger habe ich mit Absicht nicht in diese Welt des Bloggens schicken wollen. )