Schlagwort-Archive: arbeit

länger in der Company

Was soll ich sagen? Ich habe gekündigt. Nein, nicht meinen Handyvertrag, meinen Arbeitsvertrag. War das erste Mal für mich und es war nicht ganz so einfach. Ich habe ja bereits was Neues, aber dennoch war es halt ein sehr ungewohntes Gefühl. Macht man eben nicht alle Tage.

Ich bin ja eher so ein treuer Hund. Beim Fussball habe ich in 25 Jahren nur ein Mal den Verein gewechselt. Im Berufsleben habe ich zwar mehrfach die Firma gewechselt, meinen Schreibtisch aber behalten. Outsourcing ist das Stichwort!

Und in diesem Jahr kommt alles auf ein Mal. Ich höre mehr oder weniger mit dem aktiven Fussballsport auf und wechsel den Arbeitgeber. Wie sang der Herbert? „Zeit das sich was dreht!“

Meine Arbeitskollegen haben fast alle mit folgenden Worten reagiert:
„Schade drum, kann man aber verstehen“
Ist schon fast zum Running Gag geworden. Werde ich mir wohl zur Ausstandsfeier auf ein T-Shirt drucken lassen 😉

Nunja, nach ungefähr 4 Monaten Heimlichtuerei Bewerbungsmarathon ist es seit letzten Freitag perfekt und seit Montag vollzogen. Zum 01.07. werde ich bei einem großen Mobilfunkanbieter arbeiten. Bis dahin sind noch so einige administrative Dinge zu erledigen und etwas KnowHow-Transfer zu starten. Achja, 9 Tage Urlaub habe ich auch noch 😉

So, nun ist es endlich geblogged und ich kann in Ruhe schlafen…

wenig investiert

Gestern war ja der 1. April. Und im Nachhinein muss ich feststellen, dass sich da jemand einen Riesenscherz mit mir geleistet hat. War wohl auch nicht günstig.

Teilgenommen haben mindestens 10 Personen in Deutschland, einer in Österreich und 2 in Finland. Ein großes Unternehmen hat freiwillig auf mehrere Euros verzichtet und man hat viele Gespräche und eMails vorgetäuscht.

Oder auch nicht?

Scheinbar war das alles echt, was sich zwischen dem 31.03. und gestern Abend ereignet hat. Das ganz Theater, die vielen Telefonate, das Problem, alles echt. Sowas kann ich auf Dauer echt nicht gebrauchen.

Ich weiß, war wieder so ein kryptischer Beitrag ( siehe auch Twitter ), aber was soll ich machen, mehr darf ich wirklich nicht bloggen…

mehr lange urlaubsreif

Ich habe Urlaub! 3 Wochen Urlaub! Haha!

Wow, heute war erstmal der letzte Tag auffe Schicht. War mal wieder recht ruhig, hier ne Telco ( Telefonkonferenz ), da mal nen Meeting, nix wildes also. Jetzt habe ich 3 Wochen Abstand zu ganz bestimmten technischen Dingen und wichtigen Kommunikationsunternehmen.

Was steht an?

Nix. Naja, wir feiern 2 50. Geburtstage und werden unser Patenkind in Norddeutschland besuchen. Evtl. mal mit nem Friesennerz für ein Tag ans Meer, aber das war es dann auch schon. Die Wohnung wird etwas aufgeräumt und dann schauen wir mal.

Ansonsten werde ich sicherlich mein Poker Können verbessern und fleißig bloggen. Zwischendurch bastel ich dann noch an verschiedenen Blog-Templates und evtl. geht es ja meinem Lieblings-Designer ( *schleim* ) bald wieder besser und mein Haupt-Blog bekommt dann mal ein echtes Design…

Möglich wäre es auch, dass ich in der kommenden Zeit einfach mal lange schlafe, spät ins Bett gehe und lange schlafe ( hatte ich das schon? ).