Microsoft Windows Vista

Aktuell wird man ja von diesen Microsoft Windows Vista Bannern und Fernsehwerbungen überschwemmt. Die Chance für mich, mein Betriebssystem zu wechseln.

Ich bin seit heute stolzer Mac-User. Im Gravis-Store meines Vertrauens habe ich mir am Samstag ein MacBook bestellt und das war dann heute auch schon da. Und was soll ich sagen: Chic und praktisch.

Nein, ich werde jetzt nicht alle Windowsrechner wegschmeissen und mich nur noch als Mac-User profilieren. Aber auch wenn mein PC im Arbeitszimmer noch genutzt wird, wird es nur noch zum Spass sein. Ego-Shooter, ihr versteht…

Zum MacBook habe ich mir gleich Parallels gekauft, um auf dem MacBook auch Windows nutzen zu können. So kann ich „mal eben“ eine Webseite unter Windows testen und auch mein geliebtes Onlinebanking-Tool unter Windows weiterbenutzen.

Ich bin natürlich als Windowsnutzer vorbelastet und einiges braucht auch noch etwas Übung, aber: Es war bisher alles kinderleicht und recht intuitiv. Bisher habe ich eigentlich auch noch nicht viel gemacht. Firefox installiert, Adium zum chatten installiert und nun habe ich mir mal Ecto zum Bloggen angeschaut. Scheint recht praktisch zu sein. Mal einen Stresstest abwarten.

Mit Sicherheit werde ich hier noch den ein oder anderen Erfahrungsbericht abgeben. Wenn mir einer „Pflichtsoftware“ empfehlen mag, einfach in die Comments, soll ja jeder was von haben.

2 Gedanken zu „Microsoft Windows Vista

  1. Pingback: Ich denke nicht… - » an den Problembericht

  2. Pingback: Ich denke nicht… » Archive » schwer zu schleppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.