länger in der Company

Was soll ich sagen? Ich habe gekündigt. Nein, nicht meinen Handyvertrag, meinen Arbeitsvertrag. War das erste Mal für mich und es war nicht ganz so einfach. Ich habe ja bereits was Neues, aber dennoch war es halt ein sehr ungewohntes Gefühl. Macht man eben nicht alle Tage.

Ich bin ja eher so ein treuer Hund. Beim Fussball habe ich in 25 Jahren nur ein Mal den Verein gewechselt. Im Berufsleben habe ich zwar mehrfach die Firma gewechselt, meinen Schreibtisch aber behalten. Outsourcing ist das Stichwort!

Und in diesem Jahr kommt alles auf ein Mal. Ich höre mehr oder weniger mit dem aktiven Fussballsport auf und wechsel den Arbeitgeber. Wie sang der Herbert? „Zeit das sich was dreht!“

Meine Arbeitskollegen haben fast alle mit folgenden Worten reagiert:
„Schade drum, kann man aber verstehen“
Ist schon fast zum Running Gag geworden. Werde ich mir wohl zur Ausstandsfeier auf ein T-Shirt drucken lassen 😉

Nunja, nach ungefähr 4 Monaten Heimlichtuerei Bewerbungsmarathon ist es seit letzten Freitag perfekt und seit Montag vollzogen. Zum 01.07. werde ich bei einem großen Mobilfunkanbieter arbeiten. Bis dahin sind noch so einige administrative Dinge zu erledigen und etwas KnowHow-Transfer zu starten. Achja, 9 Tage Urlaub habe ich auch noch 😉

So, nun ist es endlich geblogged und ich kann in Ruhe schlafen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.