handwerken!

Heute war kurzzeitig mal Stress im Hause Klöschen. Ich musste feststellen, dass die Heizungen ein wenig schwach auf der Brust waren. Also bin ich zur Gastherme um da die Temperatur etwas zu erhöhen. Allerdings habe dort sofort gesehen, dass einfach nicht genug Druck auf der Leitung war.

Also Schlauch gesucht, ab ins Badezimmer und Schlauch als Wasserzulauf angeschlossen. „ring-ring“ Telefon! Die Frau. Sie möchte gerne etwas Ei zum Abendessen. „Kein Thema“, mein ich, „mach ich gleich“. Etwas rumschrauben, Wasser aufdrehen, „ring-ring“.

Die Mutter. „ich ruf gleich zurück, ja?“
„ja, is was?“
„nee, ich meld mich gleich“
„was is’n?“
„nichts, bis gleich!“

Hatte ich eigenlich das Wasser wieder abgedreht? … Ich geh in die Küche zur Therme: „1,8 bar – 2,0 bar – 3 bar – 4 bar“ „AAAAAH!“Movie Fifty Shades Darker (2017)

Ab ins Badezimmer, da hör ich schon das Druckventil der Therme. Wasser abgedreht, Schlauch mehr oder weniger von der Heizung gerissen und das Bad unter Wasser gesetzt. Die Küche ganz nebenbei auch noch, wo ich gerade dabei war….

Achja, und der Wasserdruck war wieder unter 1 bar. Soll ca. 1,5-2 bar.

Und dann kommt die Frau rein: „Was’n hier los?“

Nun ist wieder Wasser in der Leitung und die Heizungen heizen auch wieder. Markus hat 2 „Aua-Hände“ und war total genervt. Jetzt kann mir eigentlich nur noch ein Ultra-Portable-Mac helfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.