gesehen in den letzten 15 Jahren

Schon Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, oder? Ich bin ja nun schon alt ( über 30 ) und wurde jetzt wieder auf ganz schreckliche Weise mit meinem Alter konfrontiert.

Ein Klassentreffen steht an.

Vor 15 Jahren verließ ich die Realschule um dann doch noch 3 Jahre Oberstufe zu genießen. Und nun flattert eine Einladung ins Haus: Klassentreffen nach 15 Jahren. Dabei ein Bild aus dem Abschlussjahr. Mein Gott, waren wir noch Kinder und wir kamen uns so reif und Erwachsen vor.

Wenn man das mit Ü30 noch mal betrachtet, sieht das Ganze doch mal ganz anders aus. Mit 16 waren wir damals definitiv noch nicht erwachsen. Wenn man sich nun vorstellt, dass diese „Kinder“ bereits Alkohol tranken und die ein oder anderen schon Erfahrungen im Zwischengeschlechtlichen Bereich machten…. Mein Gott…

Ich freue mich jedenfalls sehr auf das Treffen, da ich beim ersten leider nicht teilnehmen konnte und ich somit einige der Leute schon 15 Jahre nicht mehr gesehen habe. Und eines weiß ich: Ich habe mich verändert. Ob positiv oder nicht, verändert auf jeden Fall. Und es ist doch immer interessant zu sehen, wie sich die anderen entwickelt haben.

In der Schule gibt es doch immer Gruppen, da sind die Coolen ( in der Regel auch Raucher ), die total Uncoolen ( keine Raucher ), die dazwischen und die Außenseiter. Bin schon jetzt gespannt, wer von denen evtl. schon die 2. gescheiterte Ehe hat, beruflich mega-erfolgreich ist oder eben bei einem Autohersteller am Band arbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.