die richtigen Socken im Schrank

Ich sitze gerade im Zug und muss mich mal wieder zum Thema Mode auslassen. Ich weise strikt von mir, dass ich ein besonders modebewusster Mann bin, aber das geht ja mal gar nicht.

Da sitzt ein Mann mit mir zusammen im Regionalexpress, der anscheinend beruflich gezwungen ist Hemd und Krawatte zu tragen. Ist ja nicht verwerflich. Schwarze Hose, schwarze Schuhe, kein Problem. Die Krawatte ist wohl eher grenzwertig, entdecke ich doch Teile des Periodensystems auf ihr. Aber evtl. ist er ja Chemiker oder so.

Würde auf jeden Fall die Socken erklären. Mausgraue Sportsocken!

Bitte! 5 paar schwarze Socken ( reichen für eine Woche ) gibt es für ca. 5 € in jedem 2. Laden und das sollte doch wirklich zur Modegrundausbildung gehören, oder nicht?

Ist ungefähr das selbe, wie FlipFlops mit Socken ­čśë

Ein Gedanke zu „die richtigen Socken im Schrank

  1. Alexander W. Janssen

    Am besten noch so kurze Socken, da├č man sich seine behaarten Beine anschauen muss, wenn er dieselben mal ├╝bereinander schl├Ągt.

    Das wussten sogar die Imageberater der NASA, als sie das Apollo 11 Team ins Interview geschickt haben und haben den Jungs Kniestr├╝mmpfe verpasst ­čśë

    OK, das andere Extrem.

    Alex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.