die richtige Uhrzeit für mich

Ich bin gerade mal wieder dabei, meine Aufstehgewohnheiten zu optimieren. Nach dem Urlaub habe ich es echt etwas schleifen lassen… Da jetzt ja auch die Ferien in NRW vorbei sind, sind die Züge nach 7:00Uhr auch wieder recht voll, so dass es durchaus Sinn macht mal etwas früher zu fahren. Also bin ich heute, wie früher, um 05:30Uhr aufgestanden.

Der Plan war um kurz vor 6:00Uhr mit der Bahn zu fahren. Sonst kein Problem! Weil, was soll man auch sonst morgens so früh machen? Ich bin kein Frühstücker und um 05:30Uhr auch noch nicht so aktiv. Also rein ins Bad, anziehen und raus.

Evtl. sollte man dann auch sein Handy mitnehmen??? Na gut, vergessen. Kann man überlegen. Draussen angekommen sehe ich auch schon die Strassenbahn vorbeifahren… Nicht so tragisch, als alter Project-Experte ( *g* ) habe ich immer etwas Puffer in der Projektplanung. Nur, dass da die Strassenbahnen heute morgen nicht mitspielten. So kam ich um 06:20Uhr in Bochum am Hbf an, nur um zu sehen, dass mein Regionalexpress heute morgen pünktlich um 06:19Uhr abgefahren war.

Somit durfte ich dann den schönen Bochumer Hbf für 40 Minuten genießen. Ich habe dann doch noch gefrühstückt… Natürlich kam der Regionalexpress um 06:56Uhr nicht pünktlich, sondern mit ca. 5 Minuten Verspätung. War ja klar!

Wenigstens habe ich einen ordentlichen Sitzplatz bekommen und kann von diesem tollen Start in den Tag berichten. Wenigstens etwas! Schönen Tag dann noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.