der beste Shrek: Shrek der Dritte

Ich komme gerade aus dem Kino und kann voller Stolz berichten, dass ich nun alle Shrek-Teile kenne. Shrek der Dritte kommt morgen in die Kinos und ist mehr oder weniger Pflicht.

Der Filmkritiker aus dem Sat 1 Frühstücksfernsehen hat den Film heute morgen erstmal ordentlich zerrissen. Allerdings hatten wir die Karten schon vorher online bestellt und außerdem geben wir nicht viel auf Kritiken. Somit begann also für uns heute um 20:00 ( plus Werbezeit ) das neue Abenteuer von dem Oger Shrek.

Shreks Schwiegervater, der Froschkönig verstirbt und nun ist Shrek quasi der letzte Thronfolger. Halt, da wäre noch der Cousin von Fiona, nur der weiß noch nichts von seinem Glück. Shrek hat nun wirklich überhaupt keine Lust König zu werden und macht sich auf den Weg Prinz Arti ( Artus ) in das Königreich „Weit Weit Weg“ zu locken.

In der Zwischenzeit plant aber auch Prinz Charming das Königreich zu übernehmen. Das Abenteuer beginnt….

So viel dazu. Wir haben auch gelacht. Immer wieder. Aber eine Erfüllung war der Film nicht. Es gab natürlich vereinzelte Szenen, die man gerne noch ein zweites Mal sehen würde, aber in Summe war es dann wirklich zu wenig. Da hatte der Kritiker heute morgen wohl irgendwie recht. Schade.

Trotzdem muss man den Film natürlich gesehen haben. Natürlich alle drei. Die ersten zwei Shrek-Teile sind mittlerweile vermutlich total günstig als DVD zu bekommen. Wer schon einen der Shrek Filme gesehen hat, der sollte auch den letzten Teil sehen und sich über den Kater und den Esel amüsieren.

Der Film bekommt von mir 5 von 10 Punkten.

4 Gedanken zu „der beste Shrek: Shrek der Dritte

  1. Pingback: Ich denke nicht… - » gestorben: Stirb Langsam 4.0

  2. Pingback: Sneakfilm.de - Kino mal anders » Markus war im Kino…

  3. markus Beitragsautor

    @Michael: Wo gibt es denn bei uns in der Nähe noch ein Autokino?
    Wäre glatt was für mich und mein Cabrio…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.